Schnelle und zuverlässige Cloud-Speicheroptionen für alle Unternehmens-Workloads

Von der blitzschnellen lokalen SSD bis hin zu dauerhaften und kosteneffektiven Archiven - Oracle bietet skalierbare und sichere Cloud-Speicheroptionen für Ihre erfolgsrelevanten Daten.
 
 
 
 

Fortschrittliche SSD-Technologie in einem schnellen Netzwerk

Die Speicheroptionen von Oracle Cloud Infrastructure werden stets den höchsten Leistungsansprüchen gerecht und das zu den attraktivsten Preisen in der Branche.
  • NVMe-SSD-Technologie bietet Performance für die anspruchsvollsten Anwendungen
  • Schneller und vorhersagbarer Zugriff auf flache Netzwerke mit einer Bandbreite von 25 Gbit/s ohne Oversubscription, keine Lokalitätsprobleme
  • Cloud-Speicherservices zur Unterstützung der anspruchsvollsten Datenbank-, HPC-, Analyse- und Big Data Workloads
  • Preise werden nach Kapazität berechnet und nicht nach Performance. Dadurch werden bei Skalierung Einsparungen von über 90 % erreicht
  • Lebenszyklusmanagementlösungen für Unternehmensdaten, Policy-basiertes Backup und Restore, Migration und DR
  • Die einzige Cloud-Speicherlösung mit Performance-SLA
 
 
 

Verfügbare Cloud-Speicheroptionen

Oracle bietet lokale NVMe-SSDs und Block Volumes für I/O-intensive Anwendungstypen, File Storage für Unternehmensanwendungen, Object Storage für die Speicherung unstrukturierter Daten mit Zugriff über das Internet und Archive Storage für die zuverlässige, langfristige Archivierung. Die verschiedenen Optionen können über die Konsole und die CLI verwaltet werden.
Lokale NVMe-SSD
- Instanzen für DenseIO-VMs und -Bare-Metal
- Bis zu 51,2 TB
- Millionen IOPS
- Latenz von 10-100 Mikrosekunden
 
Block Volumes
- Basierend auf NVMe-SSD-Technologie
- Herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
- 32 TB/Volume, bis zu 1 PB/Instanz
- 60 IOPS/GB, 320 MBPS, Latenz < 1 ms
 
File Storage
- Verfügbar ab wenigen KB, skalierbar bis zu Exabyte
- NFS v3, vollständige POSIX-Semantik
- Hochverfügbares, verteiltes Dateisystem
- Unterstützung für inkrementelle Snapshots
 
Object Storage
- Unbegrenzte Skalierbarkeit
- Verteilt, hochverfügbar, selbstkorrigierend
- IAM-Integration, Data-at-Rest-Verschlüsselung
- Archivspeicheroption: 90 % niedrigere Kosten
 
Storage Gateway
- Cloud-Objektspeicher als NFS v4 verfügbar machen
- Cloud-Speicher für On-Premise-Anwendungen bereitstellen
- Caching für nahezu lokale NAS-Performance
- Daten im Ruhezustand und während der Übertragung geschützt
 
Data Transfer
- Daten in Petabyte-Größe sicher in die Cloud verschieben
- Die Daten werden mit Datenübertragungs-Appliances oder Ihren eigenen Festplatten übertragen
- Gratis. Sie zahlen lediglich für den Zielspeicher
 
 
 

Anwendungsfälle für Cloud-Speicher

Oracle Cloud Infrastructure bietet Cloud-Speicherservices für ein großes Anwendungsspektrum - von kleinen Websites bis hin zu den anspruchsvollsten Unternehmensanwendungen.

Workloads mit hoher Leistung und geringer Latenz - Lokale NVMe-SSD

Wenn ultimative Leistung benötigt wird, bieten lokale NVMe-SSDs extreme Speicherperformance für VM- und Bare Metal Compute-Instanzen. Beispiele hierfür sind relationale Datenbanken, Data Warehousing, Big Data, Analysen, KI- und HPC-Anwendungen.

Hochleistungs-Workloads mit großen Datasets - Block Volumes

Leistungsstarker, persistenter Cloud-Speicher für eine Vielzahl von Anwendungs-Workloads. Blockspeicher-Datenträger können auf bis zu 1 PB pro Compute-Instanz skaliert werden. Typische Workloads sind NoSQL-Datenbanken, Hadoop-/HDFS-Anwendungen, IoT- und E-Commerce-Anwendungen. Siehe Block Volumes.

Skalierbares, hochverfügbares, Shared Filed System - File Storage

Einfach zu implementierendes Dateisystem, das von vielen Anwendungen in allen Betriebssystemen gemeinsam verwendet werden kann. Sie können klein anfangen und den Speicher je nach Datenwachstum skalieren. Perfekt für die Migration von On-Premise-Anwendungen, Medienmanagement, Contentmanagement und Webanwendungen. Siehe File Storage.

Beliebige Datentypen speichern, Zugriff über das Internet - Object Storage

Skalierbare, kostengünstige, zuverlässige und dauerhafte Speicherung von Dateien, Daten, Fotos und anderen Medientypen. Typische Workloads sind Medienarchive, Data Lakes und Datenschutzanwendungen wie Backup und Restore. Siehe Object Storage.

Kostengünstige, langfristige Aufbewahrung beliebiger Datentypen - Archive Storage

Extrem zuverlässiger und dauerhafter Objektspeicher zu einem Zehntel der Kosten von Oracle Object Storage. Dabei werden die gleichen APIs wie für Object Storage verwendet. Archivspeicher wird häufig für das Lebenszyklusmanagement von Daten verwendet und ersetzt die herkömmliche Offsite-Speicherung. Siehe Archive Storage.

Anwendungsdaten asynchron in die Cloud migrieren - Storage Gateway

Ergänzen Sie die On-Premise-Speicherinfrastruktur. Im Storage Gateway-Cache können Sie Daten in Ebenen einteilen, indem Sie kalte (selten aufgerufene) Daten asynchron in die Cloud verschieben. Profitieren Sie vom Preis-Leistungs-Vorteil der besonders dauerhaften und sicheren Oracle-Lösungen Object Storage und Archive Storage. Siehe Storage Gateway.

Bequeme Datenmigration in die Cloud - Data Transfer

Sichere Verlagerung von Daten aus On-Premise-Data-Centern in die Cloud, von wenigen Terabyte bis hin zu Petabyte. Dieser Service verkürzt die Dauer der Datenmigration von Wochen oder Monaten auf wenige Stunden. Siehe Data Transfer-Optionen.

 

Ausgewählte Ressourcen

Einführung in Oracle Cloud Infrastructure Data Transfer Appliance
Veteranen der Speicherindustrie diskutieren über die zahllosen Möglichkeiten, die moderner Cloud-Speicher und IaaS für Unternehmen mit sich bringen
Oracle-Performance mit StorageReview Editor's Choice Award ausgezeichnet
×
Rufen Sie uns an
1-800-633-0738 (USA)

Kontakt
×
Rufen Sie uns an
1-800-633-0738 (USA)

Technischer Support

Oracle Cloud-Diskussionsforen